Good to know

Ein Stück Sölden in Köln

Stammgastporträt: Wie eine Gondelkabine von Sölden nach Köln kam

Einem echten Sölden-Liebhaber ist kein Weg zu weit. So wie Lars Arenhövel und seiner Familie aus Köln. Im Winter zieht es die skibegeisterte Familie alle 14 Tage aus der 681 Kilometer entfernten Domstadt ins Ötztal – und das schon seit Jahren bzw. Jahrzehnten. Ich habe die 4-köpfige Familie im Rahmen des vergangenen Electric Mountain Festivals kennengelernt und während einer Abfahrt begleitet. Und durfte dabei erfahren, wie eine Gondelkabine aus Sölden im Garten der Familie in Köln landete.

Familie Arenhövel beim Dabbing - Sölden
Familie Arenhövel beim „Dabbing“ im Vordergrund, die verschneite Timmelsjochstraße im Hintergrund © Benedikt Steiner / Ötztal Tourismus

Mit Sommerreifen am Timmelsjoch…

Seinen ersten Aufenthalt in Sölden kennt Lars nur von Erzählungen seiner Eltern. Das war im Jahr 1973 und er selbst war gerade mal 3 Jahre alt. Umso besser ist ihm eine Situation 4 Jahre später im Gedächtnis geblieben: Über das Timmelsjoch ging es damals von Südtirol aus zum Sommerskilauf am Gletscher in Sölden.

Ein Wettereinbruch sorgte dafür, dass die Familie samt dem heckbetriebenen Fahrzeug auf der Passstraße stecken blieb. „Das war eine schlimme Überfahrt. Viele Autofahrer haben es rückwärts versucht. Wir haben uns in den Kofferraum gesetzt, um Gewicht auf die Hinterachse zu bekommen, was dann auch tatsächlich funktioniert hat“, erinnert sich der Zahnarzt an seine Sölden-Anfänge zurück.

In Sölden großgeworden – zumindest an den Wochenenden

„Groß geworden bin ich im Linserhof. Hier haben wir immer übernachtet, wenn wir in Sölden waren. Als Jugendlicher bin ich dann bei Markus Fiegl in Windau abgestiegen. Für uns Jungen war das jedes Mal sehr lustig“, erinnert sich der Kölner zurück und erzählt von Übernachtungen im Parkhaus (aufgrund vergessener Reservierungen) oder in der Sauna (aus selben Grund). „Weil Markus doch ein Herz hatte“, wie Lars schmunzelnd anmerkt.

Auch während der Studienzeit ist er dem Hotspot der Alpen treu geblieben. Und tut das bis heute: Mittlerweile kommt der Kölner gemeinsam mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen in den Wintermonaten regelmäßig alle 2 Wochenenden zum Skifahren nach Sölden.

Familie Arenhoevel auf Sessellift - Sölden
Gemeinsam am „Holländerlift“, der Lieblingsstrecke von Philipp und Til
© Benedikt Steiner / Ötztal Tourismus

Was den Ausschlag gegeben hat, immer wieder zu kommen? „Bereits meine Eltern hatten sich in das Tal verliebt. Meine Mutter ist eine begeisterte Autofahrerin und die Timmelsjoch Hochalpenstraße war immer ihre Lieblingsstrecke. Natürlich ist hier über die Jahrzehnte eine große Verbundenheit mit Sölden, dem Ötztal und den Menschen entstanden.“

„Aber auch die ausgezeichnete Kinderbetreuung und der super Skiunterricht, als unsere beiden Söhne noch ganz klein waren, waren ausschlaggebend dafür, dass wir immer wieder gekommen sind“, so Lars. Und fügt augenzwinkernd hinzu: „Wenn die Kinder gut betreut sind, dann hat die Mutter auch Urlaub, und wenn die Mutter Urlaub hat, hat auch der Papa Urlaub.“

Sölden-Gondeln in der Rheinmetropole

Gondel im Garten der Arenhoevels - Sölden
Ein Stück Sölden in Köln: Eine Kabine der alten Gaislachkoglbahn im Garten der Familie Arenhövel © Lars Arenhövel

Wenn die Familie mal nicht in Sölden sein kann, dann ist zumindest ein Stück Sölden immer bei ihr in Köln. Im Garten der Familie steht nämlich eine Gondelkabine der ehemaligen Gaislachkoglbahn. Wie es dazu kam? „Das ist das Resultat einer bierseligen Nacht. Ich hatte damals zum Prokuristen der Bergbahnen gesagt, dass ich keine Weihnachtswünsche habe, mich aber sehr über eine Kabine freuen würde, sollte die Gaislachkoglbahn mal neu gebaut werden“, so Lars.

Jahre später war es dann tatsächlich soweit: Die Gaislachkoglbahn wurde neu gebaut und Lars bekam eine der ausrangierten Gondelkabinen. Ein Kumpel von ihm aus München kam mit dem Laster nach Sölden angefahren und transportierte die Kabine nach Köln, wo sie mithilfe eines Krans in den Garten der Familie Arenhövel gehievt wurde.

Mitarbeiter in Gondel - Sölden
So lässt es sich auch auf den Zahnarzt warten: Lars Arenhövel (re.) und MitarbeiterInnen in einer alten Giggijoch-Gondelkabine © Lars Arenhövel

Mittlerweile hat auch eine zweite Gondelkabine aus Sölden den Weg nach Köln gefunden. Eine Kabine der alten Giggijochbahn steht seit dem vergangenen Jahr auch im Vorgarten der Zahnarztpraxis von Lars Arenhövel. Wo, wenn nicht in einer Sölden-Gondel, lässt sich das Warten auf den Zahnarzt am ehesten aushalten…

(Titelbild: © Benedikt Steiner / Ötztal Tourismus)

Kommentare

Suchen & Buchen

Spaß beim Skifahren - Sölden, Tirol

Auf nach Sölden!

Du bist noch auf der Suche nach der passenden Unterkunft für deinen Aufenthalt in Sölden? Egal ob du für den kommenden Skiurlaub planst oder ein Wanderwochenende im Sinn hast, im Hotspot der Alpen findet sich für jeden die passende Unterkunft! Hotels in allen Kategorien, Appartements & Ferienwohnungen, Pensionen, Frühstückspensionen, Gasthöfe, Ferienhäuser und urige Hütten – das Angebot ist so vielfältig wie das Ötztal selbst.

Die Online Buchungsplattform des Ötztal Tourismus garantiert einen einfachen, schnellen und sicheren Buchungsprozess! Profitiere dabei von exklusiven Spezial- und Pauschalangeboten. Bei Fragen stehen dir unsere Urlaubsberater, allesamt waschechte Ötztaler, mit Insiderwissen zur Seite.

Viel Spaß beim Stöbern & Finden deiner Traumunterkunft!

Suchen und Buchen
Benni

Autor Benni

Sobald Bewegung im Spiel ist, wird Benni hellhörig! Als begeisterter Snowboarder, Biker, Kletterer & Wanderer gibt es für ihn keinen besseren Outdoor-Spielplatz als das Ötztal. Still sitzen können andere besser, deshalb ist Benni viel auf den Trails und unverspurten Hängen des Tals unterwegs.

Mehr Artikel von Benni

All rights reserved Salient.

My Sölden

mySölden+++ my points.my highlights.

Werde Teil der mySölden+++ Community!
Melde dich bei unserem Belohnungsprogramm an und staube lässige Preise ab! Challenges meistern, Punkte sammeln und gegen tolle Belohnungen eintauschen.

Auf dich warten z.B. Skipässe, Mountainbike Tagestickets, AREA47 Gutscheine, AQUA Dome Gutscheine, VIP Tickets für Events, Sölden Goodies u.v.m.

Gleich loslegen