fbpx

Lifestyle

Der Spaß abseits der Piste

Okay, Skifahren ist für die Meisten das Allerwichtigste im Skiurlaub. Viele wissen es aber auch zu schätzen, was Sölden alles bietet, wenn die Skipisten geschlossen sind und die Sonne langsam untergeht. Hier wartet Spaß und Unterhaltung der Extraklasse: Weine verkosten in einer gemütlichen Bar, Relaxen beim Wellness, ein paar Stunden shoppen gehen oder bei der pulsierenden After-Ski-Party das Tanzbein schwingen. Snowplaza Reporterin Miranda zeigt vier schöne Arten, einen Skitag abzuschließen.

Sky Spa im Hotel Bergland in Sölden
Relaxen zwischen den Ötztaler Bergen. © Ötztal Tourismus, Miranda Muller

Relaxen beim Wellness

Ganz ehrlich? Das ist eigentlich meine liebste Abendbeschäftigung nach einem intensiven Tag auf der Skipiste: Relaxen beim Wellness. In Sölden ist die Freizeit Arena die beste Lösung, wenn das eigene Hotel keinen Wellnessbereich hat. Dort befinden sich ein großes Schwimmbad, eine Sauna, ein Dampfbad und ein Entspannungsraum. Auch für Kinder wird reichlich geboten.

Ich hatte Glück und wohnte in einem Hotel, das über eine der besten Wellnesslandschaften von Sölden verfügt. Der Outdoor Pool lädt zum Bahnen schwimmen ein, anschließend in der Sauna schwitzen, im warmen Außenbecken die Berge bestaunen oder in aller Ruhe ein Buch lesen.

Shoppen bis der Arzt kommt

Zweifelsohne bietet Sölden eine Vielzahl von Sportgeschäften, von schicken Skimarken bis hin zu Geschäften für den Freeridebedarf ist alles verfügbar. Die Haupteinkaufsstraße ist ein wahres Paradies für alle Skifans. Da ich von Skishopping nie genug bekomme, kann ich mich auf der Einkaufsstraße gut austoben. Das Schöne ist, dass zwischen den vielen Sportgeschäften auch noch weitere Läden für Kleidung, Schuhe oder Souvenirs zu finden sind – und das alles direkt im Ortskern von Sölden. Mein Shoppingherz schlägt auf jeden Fall höher!

Weinverkostung à la Sölden

Eine echte Weinkennerin bin ich nicht, aber ich weiß doch, was mir schmeckt. In Sölden gibt es einige gute Adressen für das Verkosten guter Weine. Manchmal hat man sogar das Glück, dass man Weingenuss mit Kulinarik verbinden und echte Schmankerln aus Österreich und speziell Tirol probieren und natürlich kaufen kann.

Nach einer hervorragenden Weinverkostung muss ich feststellen, dass mir zur Winzerin zwar noch einiges fehlt, doch mein Geschmack für „guten“ Wein schärft sich langsam aber sicher. Eine herrliche Art, den Skitag in Sölden ausklingen zu lassen.

Weinverkostung bei Planggers in Sölden
Bei einem Gläschen Wein frische ich meine Winzer-Kenntnisse auf. © Ötztal Tourismus, Miranda Muller
aprés-ski in sölden
Auch abseits der Piste ist in Sölden einiges geboten! © Ötztal Tourismus

Unterhaltung der Extraklasse

Warum erst ins Hotel gehen, um sich frisch zu machen? Die Party nach der Piste passiert in voller Montur! Auch der Helm und die Skischuhe sind mit dabei. Von der Skipiste aus geht’s direkt in die Lokale, um dort bei pulsierenden Beats den Abend einzuleiten.

Natürlich darf das eine oder andere Gläschen Bier, Wein oder auch etwas Kürzeres nicht fehlen. In Sölden gibt es eine Vielzahl von Locations, in denen gefeiert wird. Macht euch am besten selbst ein Bild – es wird sicher lustig!

Mehr Infos

Gastronomie & Nightlife

Alle Locations auf einen Blick!

Suchen & Buchen

Sichere dir deinen Sölden-Urlaub!

Immer Up-To-Date!

Gastautorin Miranda Muller

Miranda Muller ist Chefredakteurin bei Snowplaza und die Alpen sind ihr zweites Zuhause. Skifahren, Snowboarden, Wandern oder Mountainbiking – sie mag alle Sportarten. Miranda hat auch eine längere Zeit in Trentino gewohnt und als Skilehrerin in den Alpen gearbeitet.

miranda von snowplaza
Gastautorin Miranda Muller – Chefredakteurin bei Snowplaza.de.
Gastautor

Autor Gastautor

... verschiedene Gastautoren berichten über ihre Erfahrungen im Ötztal / in Sölden / in Obergurgl-Hochgurgl.

Mehr Artikel von Gastautor

All rights reserved Salient.

Alle im Rahmen der Newsletter-Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung behandelt. Ich stimme der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu und habe die Datenschutzerklärung gelesen. Das Newsletter Abonnement kann jederzeit widerrufen werden. Am Ende jedes Newsletters befindet sich dafür ein entsprechender Abmeldelink.